Händewaschen – Schadet Seife der Haut?

Teile diesen Beitrag

Pauschal ist Seife nicht schädlich, jedoch kann sehr häufiges Händewaschen, aggressive Seife und zu heißes Wasser den natürlichen Säureschutzmantel der Haut schwächen. Das kann die Haut austrockenen.

Anzeige

Welche Seife zum Händewaschen benutzen?

Die negativen Auswirkungen können allerdings umgangen werden. Lauwarmes Wasser ist ideal und zur Reinigung sollte lieber eine hautfreundliche Flüssigseife benutzt werden. Am besten greift man zur pH-neutralen Seife. Sie zeichnen sich durch die Angaben „pH-hautneutral“ oder auch „pH 5,5“ aus. Für eine optimale Handpflege sollten die Hände nach jeder Wäsche mit einer feuchtigkeitsspendenden Creme versorgt werden.