Hilft heiße Milch mit Honig beim Einschlafen?

Teile diesen Beitrag

Eine Tasse warme Milch mit Honig ist ein beliebtes Hausmittel und soll schlaffördernd wirken. Wissenschaftlich bewiesen ist dieser Effekt allerdings nicht. Darum wird vermutet, dass es sich eher um einen psychologischen Effekt handelt. Die warme, sättigende Flüssigkeit, der süße Honig und vielleicht auch Kindheitserinnerungen an dieses Ritual lassen uns geistig zur Ruhe kommen. Hinzu könnte ein Placebo-Effekt kommen. Aus welchem Grund es funktioniert, ist aber nebensächlich, solange ihr einen schlaffördernden Effekt für euch spürt.

Anzeige

Da es nicht auf die Inhaltsstoffe, sondern auf das Ritual an sich ankommt, lässt sich das Getränk natürlich auch vegan, z. B. aus Hafermilch und Agavendicksaft, zubereiten.