Wie kann ich die Duschkabine richtig reinigen?

Teile diesen Beitrag

Eine feste Duschkabine ist praktisch und bietet einen guten Schutz beim Duschen. Allerdings kann sie auch schnell unansehnlich werden, wenn du dich nicht regelmäßig um sie kümmerst. Was du beachten solltest und wie du deine Duschkabine richtig reinigen kannst, erfährst du hier.

Kalk, Schmutz und Schimmel

Wird die Duschkabine häufig benutzt, bleibt es nicht aus, dass sich Kalkablagerungen bilden, sich Schmutz sammelt und im sich im schlimmsten Fall auch Schimmel bildet. Dem kannst du mit ein paar einfachen Tricks vorbeugen; denn Vorbeugen ist schon mal die halbe Miete und erspart dir Arbeit.

  • Kalkablagerungen an den Wänden der Duschkabine kannst du leicht verhindern, indem du sie nach dem Duschen mit einem Abzieher vom restlichen Wasser befreist. Das mag in dem Moment vielleicht lästig sein, ist aber unter´m Strich wenig Arbeit für viel Erfolg. Ziehst du das Wasser nämlich nie oder nur sehr selten ab, ist es viel aufwändiger, die Kalkablagerungen zu entfernen.
  • Wenn du ganz gründlich vorgehen möchtest, reibst du noch die Armaturen trocken, so haben Kalkflecken keine Chance.

Setzt sich doch Kalk fest, kannst du ihn leicht mit ein paar Hausmitteln entfernen:

  • Mische einen Schuss Essig ins Putzwasser und wische damit die Armaturen und Duschkabinenwände ab.
  • Oder versuche es mit unserem selbstgemachten Glasreiniger für die Kabinenwände.
  • Die Fliesenfugen lassen sich gut mit einer Zahnbürste und einem Gemisch aus Wasser und Backpulver reinigen. Achte dabei unbedingt darauf, ob deine Fliesen das vertragen; gerade Natursteine, Marmor, Granit könnten verkratzen oder stumpf werden, besonders beim Einsatz von säurehaltigen Produkten wie Essig oder Zitronensäure.

Schimmel in der Duschkabine

Die Kabine bietet viele feuchte Ecken und Kanten, in der sich Schimmel besonders wohl fühlt. Wichtig ist deshalb, nach dem Duschen ausreichend zu lüften, das entfernt schon mal einiges an Feuchtigkeit.

Um ihn zu entfernen, greife zu 70-prozentigem Alkohol (z.B. Brennspiritus oder Reinigungsalkohol). Am besten trägst du dabei Handschuhe. Gib davon etwas auf ein Tuch und reibe die Schimmelflecken damit ab. Bei hartnäckigerem Befall solltest du etwas mehr Alkohol auftragen und ihn einige Minuten einwirken lassen; danach mit klarem Wasser abspülen und gut trocknen. Hilft gar nichts mehr, ist der Befall also sehr stark, solltest du die Silikonfugen komplett entfernen und erneuern.

Wir hoffen, diese Tipps, wie du deine Duschkabine richtig reinigen kannst, helfen dir. Hast du noch weitere Tricks, teile sie uns gern in den Kommentaren mit.

4 Kommentare zu “Wie kann ich die Duschkabine richtig reinigen?”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert