Wie kann man eine Konservendose ohne Dosenöffner öffnen?

Teile diesen Beitrag

Konservendosen sind praktisch, da sich mit ihnen Lebensmittel sehr lange haltbar machen und aufbewahren lassen. Um die Dosen zu öffnen, besitzen viele mittlerweile eine entsprechende Lasche; doch andere erfordern den Einsatz eines Dosenöffners. Was aber tun, wenn man gerade keinen zur Hand hat?

Anzeige
Achtung, Verletzungsgefahr!

Um eine Dose ohne Dosenöffner zu öffnen, eignet sich ein größeres und vor allem stabiles Küchenmesser. Die Dose wird dazu auf einen festen Untergrund gestellt, sodass sie einen festen Stand hat. Nun mit dem Messer oben nah am Rand in die Dose stechen. Vorsicht, dass die Dose nicht verrutscht, das kann schnell zu Verletzungen der Finger oder sogar des Körpers führen! Also immer vom Körper weg arbeiten. Ist das erste Loch im Deckel, das Messer wieder herausziehen, ein Stück weiter wieder ansetzen und zustechen. So geht es nun rundum, bis sich der Deckel mit der Messerspitze anheben lässt.

Diese Methode kostet einiges an Zeit und auch an Kraft und sollte wirklich nur im äußersten Notfall angewendet werden, da sie eben ein gewisses Verletzungsrisiko birgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert